Willkommen bei der Gemeinschaft der

Allianz - Pensionäre - Köln kurz GAP

Wir begrüßen ganz herzlich bei der GAP in Köln:

 

Dirk Fassbender

Martina Heide

Elke Mohren

Thomas Stefan

 

 

 

 

 

Der AMS bieter allen Pensonären eine Video-Konferenz zum Thema:

 

Versicherungsagentur für Mitarbeiter und Pensionäre - Allianz 4 YOU -

 

am 11.08.2022 an.

 

Hier geht's zur Info

 

"Ehemaligenttreffen" der Standardabteiling

im August?

 

Hier geht's zur Info

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Wir planen eine Dombesichtigung mit dem Schwerpunkt auf den Domfenstern und Kuriositäten um und im Dom.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt.

 

Geheimnisvolle Botschaften und Kurioses

Die Pracht, Symbolik und Mystik aus Abendland und Christentum vereinigen sich in der einzigartigen und historischen Fensterpracht des Kölner Doms. 

Sehen Sie das faszinierende Bibelfenster oder das berühmte Gerhard Richter Fenster. Lassen Sie sich einfangen vom Glanz der letzten Jahrhunderte.

Entdecken Sie auf dieser Führung Fantastisches, Kurioses und typisch Kölsches - versteckt in 10.000 qm Fensterflächen

Oder wussten Sie schon, warum sich am Domgitter außen ein Wolf befindet?

Oder mit welchem Material der Künstler Beuys sein Mosaik an der Bischofstür ursprünglich fertigte (mangels Material 1948)?

Oder wo sich die Skulptur von Königin Saba am Kölner Dom befindet?

Auch Frau Schock-Werner und der früherer Dompropst, Herr Feldhoff, finden Sie am Dom.

Besuchen Sie den Dom, lernen sie seine Geheimnisse zu verstehen und zu lesen.

 

Tag: 09.08.2022

Beginn: 14.00 Uhr

Dauer: ca. 1 Stunde

Treffpunkt: Domforum bis spätestens um 13.45 Uhr.

Kostenbeitrag: 5,00 Euro incl. Trinkgeld für die Führerin.

Wir planen den Ausklang 10 Minuten entfernten  Ludwig im Museum (Cafe - Restaurant).  Da die Führung nur ca. 1 Stunde dauert, können wir die „übrige“ Zeit für ein nettes Beisammensein nutzen.

Bitte geben Sie uns bis zum 30.07.2022 Bescheid, ob Sie teilnehmen möchten.

Noch der Hinweis auf die geänderten Anmeldebedingungen. Der Unkostenbeitrag ist vorab auf das Konto der GAP zu überwiesen. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie dann die benötigten Informationen. Bei Nichtteilnahme entfällt die Rückerstattung, da die entsprechenden Kosten bereits mit der Buchung angefallen sind.

Bitte melden Sie sich bei:

Gerlinde Calderoni

Epikurgc@web.de

Tel: 02273-941438

 

Für die GAP Köln

Reinhard Frielinghaus und Kurt Becker

Karl-Arnold-Str. 55

51109 Köln

info@gapkoeln.de

Tel. 0221 7882678

Hy. 0176 24866683

Wenn nicht jetzt – wann dann?

 

 

                      Gemeinsame E-Mail: „info@gapkoeln.de

Bankverbindung:

Kreissparkasse Köln

IBAN: DE31 3705 0299 0151 3028 80

BIC: COKSDE33XXX

 

Einladung zum „vorherbstlichen“ Ausflug am 30. August:

 

 

 

 

 

 

 

Endlich geht es wieder los. Nach der erfolgreichen Spargeltour nach Walbeck wollen wir wieder einen Herbstausflug starten - auch wenn das Datum ein wenig ungewohnt ist.

 

Nachdem in den letzten Jahren der kulturelle Aspekt ein wenig zu kurz gekommen ist, kann sicher ein kleiner Ausblick in die künstlerische Welt nicht schaden. Und so werden wir um…


08:45 Uhr in Köln an altbekannter Stelle starten (Gladbacher Str.) und dann von…

10.00 bis ca. 12.00 Uhr im Atelier in Wuppertal frühstücken.

Im Anschluss wollen wir eine Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn bis zur Endhaltestelle genießen.  Dank des 9€-Tickets ist diese Fahrt kostenlos, bitte Ticket unbedingt mitbringen.
Falls Sie KEIN 9€-Ticket haben, schreiben Sie bitte auf Ihrer Anmeldung (Einzahlung) „Ticket“. Wer nicht „schweben“ will, kann mit dem Bus zur Endhaltestelle fahren.

Von der Endhaltestelle gehen wir zu Fuß zum Visiodrom. Hier erwartet uns eine Führung durch die Ausstellung des berühmten Künstlers Monet sowie eine Aussichtsplattform in 74 Meter Höhe (Aufzug vorhanden).

Ab ca. 15:00 Uhr fahren wir zurück nach Köln-Mülheim zum Gildenbrauhaus zum Abendessen. Dort können wir zwischen 5 verschiedenen Gerichten wählen.

 

Die Kostenbeteiligung beträgt für Essen, Getränke und Busfahrt je Person 50,00 €. Selbstverständlich kann Jede/Jeder seinen Partner/seine Partnerin mit anmelden.

Wir bitten um Überweisung des entsprechenden Betrags (50,00 bzw.100,00 €) bis spätestens zum 22.08. auf das Konto der GAP-Köln (siehe unten). Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Zahlungseingänge berücksichtigt.

 

 

Für Absagen ab dem 25. August müssen wir eine Stornogebühr in Höhe von 25% erheben und ab dem 27. August 50 %. Bitte haben Sie dafür Verständnis, da zu diesen Terminen bereits Kosten entstanden sind.

Bankverbindung: Kreissparkasse Köln;

IBAN: DE31 3705 0299 0151 3028 80

BIC: COKSDE33XXX

Allianz 4 YOU

 

wir haben neue Angebote vom Mitarbeiterservice für Sie erhalten.

 

Wenn Sie Interesse haben, schauen Sie doch mal rein.

 

Hier geht's zu den Angeboten

 

 

Die Flutkathastrophe im Ahrtal

 

Viele Menschen sind von dem schrecklichen Unglück betroffen und benötigen weiterhin jede Hilfe !!!

 

Wenn Sie helfen möchten, schauen Sie sich einmal den Aufruf von "Kamate" an.

 

Hier geht's zur Internetseite

Literatur in Köln

 

Unter der "Lik.map" entsteht ein virtueller-interaktiver Stadtplan von Köln.

 

Schauen Sie doch mal rein !!!

 

Mit einem Klick sind Sie da. 

Unter dem "Reiter" "Allianz-Versicherung und AVK" finden Sie jetzt aktuelle Ansprechpartner, Themen und Hinweise .

Schauen Sie doch mal rein.

Seriöse Antworten auf medizinische Fragen und Informationen zu Ihren Gesundheitsfragen

 

Heute ist es im Trend, selbst bei diesen Themen "Dr. Google" zu fragen.

 

 

 

 

Wir haben eine Seite im Netz entdeckt, die hier "sicher" weiterhelfen kann.

Stöbern Sie mal, was sich hier alles findet.

 

Bitte hier klicken

Die BAGSO

"Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen"

 

 

Hier finden Sie tolle Informationen zu allen möglichen Themen rund um das "Senioren-Dasein".

 

Bitte hier klicken

 

Besonders interessant sind derzeit Links und Podcast's zum Thema "Coraona".

 

Einfack klicken und stöbern

 

Achtung !!!!!

 

Alle Information rund um das Corona-Virus finden Sie 

 

mit einem Klick hier:

 

 

 

 

NEU:

 

> RKI - COVID 19 DASHBOARD

 

> Johns Hopkins Universität DASHBOARD
 

Was wäre, wenn ...............

 

uns bei unseren diversen GAP-Veranstaltungen etwas passiert?

 

Sind wir versichert, und wenn ja, wie ????

 

 

 

 

Wir haben einen vollumfänglichen Versicherungsschutz bei unsern vielfälltigen Aktivitäten.

 

Neugierig gemacht ???

 

Weitere Info's mit einem Klick

 

Kampf gegen die Demenz

 

"Man kann etwas gegen Demenz tun"

........ erklärt Proffessor Jenssen und verweist auf das "Kölner Alzheimer Präventionsregister".

 

Mit einem Klick mehr zu diesem Thema

Neue Mailadresse !!!!!

 

Ab sofort ist GAP über eine neue Mailadresse erreichbar:

 

info@gapköln.de

 

 

Probleme / Fragen rund um den PC? Da haben wir was für Sie.

 

bitte hier klicken

Hoch im Trend ......., aber auch sicher ???

 

Immer mehr Kunden suchen nach einer ggf. günstigeren und zuverlässigeren Alternative zur "Apotheke um die Ecke" 

Hier finden Sie einige Anregungen

 

"Die E-Mail-Adresse ist die Beute" ........

 

Für mehr Infos bitte hier klicken

 

 

Datenschutz

die DSGVO geht auch an uns nicht spurlos vorbei. Wir werden uns dazu in den nächsten Wochen noch schriftlich äußern.

 

Als Sofortmaßnahme haben wir jetzt das Kapitel "Bilder" mit dem gleichen Passwortschutz versehen wie das Kapitel "AZ intern". Sollte Ihnen das Passwort nicht mehr geläufig sein, schreiben Sie uns einfach eine Mail.

 

 

Termine - bitte beachten:

 

Wir haben unsere Termine überarbietet..

Klicken Sie hier für die aktuelle Überischt

Zum Umgang mit facebook

Die einen lieben es, die anderen mögen es nicht. Facebook.

Wir haben für Sie einige Informationen zusammengestellt die helfen, mit "fb" sicherer umzugehen.

 

Hilfe zu Facebook hier klicken

Hier ein Tipp zum surfen im Internet - gerade für uns Senioren

 

bei Interesse hier klicken

Der Solibund e.V. ist eine Selbsthilfeorganisation und Interkulturelles Zentrum in Köln-Porz und sucht Hilfe.

 

Hier gibt es weitere Informationen (bitte klicken)

AZ für die Jungend und GAP-Köln unterstützen Jugendeinrichtung in Köln-Neubrück

Mit Hilfe der Internetseite:  dom360.wdr.de    kann man ab sofort in die neue virtuelle Welt des Domes eintauchen.

 

Bewegen in Bild oder Video mittels Richtungstasten bzw.-Markierung

 

- weitere Links finden Sie auf dieser Homepage unter: Tipps und mehr - Mobil und Aktiv - meine Stadt im Internet

Pensionäre unterstützen den Kölner Verein "Wünschdirwas e.V."

Beständigkeit und Wandel

Et hätt noch immer jot jejangeEt kütt, wie et kütt

 

 

- unser Dom steht an vertrauter Stelle :

 

 

Et hätt noch immer jot jejange

Wat soll dä dann woanders

 

 

- unser 1. FC auf einem angemessenen Tabellenplatz:

 

 

Et hätt noch immer jot jejange

Et hätt noch immer jot jejange

 

 

- unser ehemaliger Arbeitsplatz " Erftstrasse ": 

  

 

Et hätt noch immer jot jejange

Wat fott es, es fott

 

Unsere Projekte

Die Freizeit aktiv gestalten macht Spaß und erhöht die Lebensqualität erheblich. Je älter wir werden, umso wichtiger ist es, sich zu bewegen und soziale Kontakte zu pflegen. Dies wollen wir durch verschiedene - z.T. auch neue - Projekte fördern und unterstützen. Lesen Sie hier mehr.... 

Über uns

Unsere Satzung gibt als unser Ziel die Förderung kultureller Betätigungen und Heimatkunde sowie die Förderung der Kontakte der Mitglieder untereinander an. Hierzu gehört auch die Pflege des Kontaktes und der Verbundenheit mit unserem Unternehmen - der Allianz.

 

Wir sind ein nicht rechtsfähiger, nicht öffentlicher Verein und können daher nicht den steuerlich interessanten Zustand der  Gemeinnützigkeit erlangen. Mitglied kann jetzt werden, wer in Innendienst und angestellten Außendienst an den Standorten Köln und Aachen (ehem. Vereinte) beschäftigt war und über Altersteilzeit, Vorruhestand oder Altersrente ohne Abfindung in den Ruhestand ging.

 

Ihnen gefällt, was wir tun und Sie würden uns gerne im Rahmen Ihrer Möglichkeiten unterstützen? Lesen Sie mehr über uns.

Die Allianz für die Jugend e.V. fördert in zusammenarbeit mit professionellen und kompetenten Einrichtungen der Jugendhilfe konkrete Projekte.

 

Wir - die GAP-Köln - unterstützen das.

 

Wer kennt Projekte in und um Köln.......

  • die sich für sozial benachteiligte Jugendliche im Alter von 0 bis 18 Jahren einsetzen.

Ziel ist, diese Jugendlichen...

  • durch präventive Maßnahmen, also bevor jemand den falschen Weg einschlägt, in die Gesellschaft zu integrieren
  • ihnen neue Perspektiven aufzuzeigen
  • ihr Selbstbewustsein zu stärken und sie zu sozialer Eigenverantwortung anzuhalten.

 

Kennen Sie ein Jugendprojekt in Ihrer Nähe? Wie zu helfen ist und was wir tun können, erfahren Sie auf diesen Seiten. 

GAP - Vorstand unterstützt im Rahmen eines Testfeldes erfolgreich ein Jugendprojekt in Neubrück.

Weitere Infos folgen.

Bitte klicken Sie hier.

Gesehen und photographiert im Hause KWR